Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


geos:kavdi:berechnung:trans-crs

Transformation

zwischen verschiedenen LST

Dieses ist eine automatische Transformation (3- bis 7-Parameter) zwischen verschiedene Lagestatus mit Restklaffenverteilung.


Ausführung:

Öffnen Sie ein Dokument und starten über die Modulliste die Transformation.





Es öffnet sich ein Fenster.



Wechseln Sie auf die Karteikarte Passpunkte.


Stellen Sie zuerst den Lagestatus der Quelle und des Ziels ein.
Anschließend klicken Sie auf Passpunkte laden.
Wählen Sie die Punkte aus die Sie als Passpunkte nutzen möchten.
(alle die im rechten Fenster stehen werden als Passpunkte benutzt.)
Im unteren Fenster werden die Transformationsparameter ermittelt.



Jetzt wechseln auf die Karteikarte Trafopunkte.


Hier können Sie jetzt die zu transformierenden Punkte laden. Im rechten Fenster werden alle aufgelistet.
Wenn Sie jetzt auf Vorschau klicken, dann können Sie sich die einzelnen Ergebnisse ansehen.

Sie können hier mit einem rechten Klick auf die Punktnummer die eingestellte Mittelbildungskennziffer einstellen.












Unter Optionen können Sie die Quelle: intern oder externer Speicher auswählen.




im gleichen LST

  1. Bestandsdaten eingelesen (automatisch externer Speicher)
  2. GNSS Auswertung (automatisch interner Speicher)
  3. Ausgewählte Punkte des externen Speichers, mittels der Transformationsparameter (GNSS-Aufmessung / Bestandsdaten) in den internen Speicher transformieren.

geos/kavdi/berechnung/trans-crs.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/03 10:12 von maria