Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


geos:panda.fa:nrw:start

Mastermodus: was ist das?

In der PANDA/FA-Version 4 wurde der „Master-Modus“ realisiert. Ziel ist es hierbei, dass mit einer Parametrierung bestimmte Prozesse (z.B. mehrere unterschiedliche Ausgleichungstypen) abgearbeitet werden.

Zur Zeit ist der Prozess „NRW_ErhE“ realisiert. In diesem Prozess werden je nach Datenbestand zwei oder drei Ausgleichungen berechnet.

Im Prozess „NRW_ErhE“ werden minimal 2 und maximal 3 Ausgleichungen berechnet. Eine freie und die endgültige (angemessen gewichtete dynamische) Ausgleichung werden immer berechnet. Wenn Punkte aus dem Bestand datumsbestimmend sein sollen, dann wird zusätzlich eine untergewichtete dynamische Ausgleichung berechnet.


Anzahl der Ausgleichungen im Prozess „NRW_ErhE“ wenn Punkte aus dem Bestand datumsbestimmend sind:
AnzahlLaufende Nr.Typ der Ausgleichung
3 1 Freie Ausgleichung
2 Untergewichtete dynamische Ausgleichung
3 Endgültige, angemessen gewichtete dynamische Ausgleichung
Anzahl der Ausgleichungen im Prozess „NRW_ErhE“ wenn kein Bestandspunkt zur Lagerung verwendet wird:
AnzahlLaufende Nr.Typ der Ausgleichung
2 1 Freie Ausgleichung
2 Endgültige, angemessen gewichtete dynamische Ausgleichung

Oberfläche: Mastermodus NRW_ErhE

Hier folgt noch ein kleines Video, wie Sie in wenigen Schritten eine Ausgleichung nach dem Erhebungserlass, erstellen.

PandaFA V4 (Version 01.10.2019)
KAVDI Auftrag nach dem Erhebungserlass NRW




Bearbeiten

  • Deaktiviere einfach polar gemessene Zielpunkte



    • Zur besseren Analyse kann man einfach polar gemessenen Zielpunkte deaktivieren. Dazu wählen Sie unter „Bearbeiten“ den entsprechenden Punkt „Deaktivierung einfach polar gemessener Zielpunkte“ aus.
    • Über die nächste Funktion können Sie alle polaren Beobachtungen wieder aktivieren.

Extras

  • GEOgraf-Grafbat-Schnittstelle


    Die Ausgabe erfolgt in der Endgültigen Ausgleichung. (Ansonsten ist die Schnittstelle deaktiviert)

    In PANDA/FA wurde eine GEOgraf-Schnittstelle über das Grafbat-Format realisiert. Zur Rissdarstellung werden folgende Informationen verarbeitet: (PANDAFA\config\grafik\panda-fa-geograf-schnittstelle.xml)

    • Multisymbol für GNSS - Einfach bzw. Mehrfachmessung
    • Polarpfeile
    • Messbandstrecken

      Die Schnittstelle geht davon aus, dass die Punkte bereits in GEOgraf erzeugt wurden. In der Grafbat-Datei werden keine Koordinaten übergeben; nur die Verbindungsinformationen bzw. die Multisysmbole, die zu einem vorhandenen Punkt hinzugefügt werden.



      Die Formatdatei panda-fa-geograf-schnitttelle.xml finden Sie in Ihrer Panda Installation unter configausgegebene Datei steht.

      Neu: In der Konfigurationsdatei zur GEOgraf-Schnittstelle (panda-fa-geograf-schnittstelle.xml) können Schalter definiert werden, mit denen die Berücksichtigung von nicht verwendeten Beobachtungen aktiviert werden kann:
      Multisymbole: unter dem Knoten GEOgraf-Grafbat-Schnittstelle-Punkte-Einstellungen: BeruecksichtigeNichtAusgeglichenePunkte auf „Ja“
  • ASCII-XSLT-Schnittstelle (Stylesheet)



    In PANDA/FA wurde eine stylesheetgesteuerte Punktausgabe realisiert, die unter dem Menüpunkt Extras aufgerufen werden kann. Als Datengrundlage wird die aktuelle Schnittstellendatei (XML-Datei) der aktiven Ausgleichung verwendet. Die aktuelle Schnittstellendatei wird aus dem Datenbestand der aktiven Ausgleichung zur Laufzeit temporär erstellt und der Inhalt mit Hilfe des ausgewählten Stylesheets in eine Zieldatei transformiert.

    Es werden zwei Stylesheets als Vorlage mitgeliefert:

    - PANDA_FA-Beispiel_V001.xsl

    Dieses Stylesheet erstellt eine Punktliste im HTML-Format zur Betrachtung in einem Browser.


    - PANDA_FA-Beispiel_V002.xsl

    Dieses Stylesheet erstellt eine einfache Punktliste (ASCII-Datei).


Symbolleiste Viewer


In der Symbolleiste befinden sich Schaltflächen für folgende Funktionen:

Ausgleichung neu berechnen.
Der Datenbestand wird mit den im Viewer aktuell eingestellten Parametern neu durchgerechnet. Die Ergebnisse werden in den Listen bzw. der Grafik dargestellt.
Druckfunktionen, (Formular F, G, H)
Dokumentation der Ausgleichungsergebnisse nach Anlage 8 des Erhebungserlass NRW zur Ausgabe auf den Drucker, am Bildschirm oder als PDF-Datei.
Ausgleichung auf Ausgangszustand wieder herstellen.
Mit dieser Schaltfläche werden alle im Viewer vorgenommen Änderungen auf den Originalzustand zurückgesetzt.
Synchronisieren
Alle im Viewer geänderten Parameter werden mit dem Berechnungsprogramm synchronisiert.
Grafischer Gesamtüberblick
Grafische Anzeige der Ausgleichungsergebnisse (Fehler- / Konfidenzellipsen) und des Netzbildes anhand der Beobachtungen.
Filterfunktion für die Beobachtungen: Alle Beobachtungen (kein Filter aktiv). Schaltfläche zur Filterung der Beobachtungen in den Listen bzw. der Grafik.
Filterfunktion für die Beobachtungen: Nur die kontrollierten Beobachtungen. Schaltfläche zur Filterung der Beobachtungen in den Listen bzw. der Grafik.
Filterfunktion für die Beobachtungen: Nur die nicht kontrollierten Beobachtungen. Schaltfläche zur Filterung der Beobachtungen in den Listen bzw. der Grafik.
Beobachtungslisten: Anzeige der Listen mit Grafik
Schaltfläche zur Anzeige der Beobachtungslisten mit Grafik.
Beobachtungslisten: Anzeige der Listen ohne Grafik
Schaltfläche zur Anzeige der Beobachtungslisten ohne Grafik.
geos/panda.fa/nrw/start.txt · Zuletzt geändert: 2021/07/27 10:57 von maria